Abkürzungen, die beim Thema Hund verwendet werden:


            schreibender Hund

AD = Ausdauerprüfung 
AKZ = Ausbildungskennzeichen (VPG/SchH-Prüfungen und FH-Prüfungen)
AT = Ahnentafel 
AZG = Arbeitsgemeinschaft für Zuchtvereine und Gebrauchshundeverbände
AZG-MV = AZG-Mitgliedsvereine/-verbände 

BB-Heft = Beurteilungs und Bewertungsheft
BH = Begleithund
BH/VT = Begleithundeprüfung mit Verhaltenstest 
BVH = Berliner Verband der Hundesportvereine e.V.


DH = Diensthund 
dhv = Deutscher Hundesportverband e.V. 
DSH = Deutscher Schäferhund 
DSV = Deutscher Sporthund Verband e.V.
DVG = Deutscher Verband der Gebrauchshundesportvereine e.V.

FAQ = Frequently asked questions = oftmals gestellte Fragen 
FCI = Fédération Cynologique Internationale (Deutsche Sektion = VDH) 
FH = Fährtenhund
FL = Fährtenleger
Für = Fährtenprüfung


GH = Gebrauchshund (anerkannte Rassen: Deutscher Schäferhund, Hovawart, Boxer, Rottweiler, Riesenschnauzer, Bouvier des Flandres, Airdale Terrier, Dobermann)
Gst. = Grundstellung

HD = Hüftgelenksdysplasie
HF = Hundeführer 
HG = Hauptgeschäftsstelle 
HGH = Herdengebrauchshund 
HSVRM = Hundesportverband Rhein-Main e.V.
HZ = Hörzeichen


IPO = Internationale Prüfungsordnung 
IRJGV = Internationaler Rasse-Jagd-Gebrauchshundeverband


KG = Kreisgruppe 
LG = Landesgruppe 

LR = Leistungsrichter
LU = Leistungsurkunde

PO = Prüfungsordnung
PL = Prüfungsleiter

RA = Richteranweisung
RH = Rettungshunde 
RTP = Rettungshundtauglichkeitsprüfung


SchH = Schutzhund
SGSV = Schutz- und Gebrauchshunde-Sportverband e.V.
SV = Verein für Deutsche Schäferhunde e.V. 
SWHV = Südwestdeutscher Hundesportverband e.V

.
THS = Turnierhundesport 
TSB = Trieberveranlagung, Selbstsicherheit, Belastbarkeit


VDH = Verband für das Deutsche Hundewesen
VPG = Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde

WH = Wachhund 
WUSV = Weltunion der Vereine für Deutsche Schäferhunde